Zum Hauptinhalt springen

Corona-EinreisesperreHappy End an der Grenze

Ein österreichisch-deutsches Ehepaar wurde wegen der Corona-Krise am Flughafen Zürich abgewiesen – trotz Wohnung und Job. Das blieb nicht das einzige Hindernis.

Bald sind sie zu dritt: Das Ehepaar auf der Dachterrasse seiner neuen Wohnung im Zürcher Kreis 4.
Bald sind sie zu dritt: Das Ehepaar auf der Dachterrasse seiner neuen Wohnung im Zürcher Kreis 4.
Foto: Thomas Egli

Die SMS kommt am Dienstag nach Ostern. «Wir sind gerade über die Grenze gefahren. Juhu!», schreibt Lena Wagner* kurz vor 15 Uhr. Abends um 21 Uhr schickt die 30-Jährige eine zweite Nachricht aus Zürich: «Wir sind gut angekommen und happy.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.