Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Schlimme Tage für Sforza

Wohlens Trainer Ciriaco Sforza musste im Kampf gegen den Abstieg zwei schlimme Tage über sich ergehen lassen. Am Dienstag holte sich Locarno in Wil einen völlig überraschenden 2:1-Sieg. Und gestern folgte für den ehemaligen Bayernstar der nächste Schock: Nach einem schweren Fehler von Torhüter Flamur Tahiraj kassierte Wohlen gegen Chiasso mit der letzten Aktion der Partie noch den 2:2-Ausgleich. In der 24. Minuten hatten die Platzherren erst noch einen Elfmeter durch Paiva verschossen. Wohlen liegt nur dank der besseren Tordifferenz noch vor dem punktgleichen FC Locarno, der ebenfalls 25 Zähler aufweist. Chiasso, das jetzt 29 Zähler auf dem Konto hat, verschaffte sich mit dem 2:2 in Wohlen mächtig Luft im Kampf gegen den Abstieg.
1 / 4