Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

UKW-Abschaltung verschobenSchawinski: «Das reicht nicht»

Sendemasten in der Westschweiz – irgendwann wird Radio nur noch digital verbreitet werden. Die Frage ist: Wann?
Weiter nach der Werbung

Westschweizer waren dagegen

«Entscheid hat nichts mit Schawinski zu tun»

«Abschaltung von UKW ist erst 2028 vernünftig»: Roger Schawinski im Studio von Radio 1 in Zürich.

«Das Bakom soll die finanzielle Verantwortung übernehmen.»

Roger Schawinski, Chef von Radio 1
51 Kommentare
Sortieren nach:
    Reto Schreiber

    Ich hatte schon DAB ganz früh. Importiert aus London. (Nicht vom Düsi) Endlich rauschfrei Stereo und Programmvielfalt. Ich verstehe diese UKW (Fee) Nostalgie einfach nicht.