Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kommentar zur Ehe für alleSchade, dass die Gegner nicht zu ihrer Meinung stehen

Will die Wählerschaft ihres Heimatkantons nicht vor den Kopf stossen: CVP-Ständerätin Heidi Z’graggen.
Weiter nach der Werbung

Die Bundesverfassung ist in Bezug auf die Ehe erstaunlich offen.

56 Kommentare
Sortieren nach:
    Ulli Reich

    Ich finde es bemerkenswert, wie sich hier der Meinungskorridor (Frau Binswanger) verengt. Da zensiert sich also ein eher unkonventionelles Mitglied der CVP wegen des Anteils konservativer Anhänger.

    Nun, gleiches Recht für Alle.

    Wobei die ganz grosse Frage doch ist, wie kann ein Mensch dagegen sein, dass Menschen, die sich gegenseitig unterstützen wie in einer konventionellen Ehe, die gleichen Rechte und Pflichten zugestanden werden?

    Ärger gibt auch mit der konventionellen Regelung, wenn es schief geht.