Zum Hauptinhalt springen

17 Songs von Basler PromisSam Keller

Direktor der Fondation Beyeler

Sam Kellers Musikgeschmack ist ausgesprochen breit!
Sam Kellers Musikgeschmack ist ausgesprochen breit!
Foto: Friedel Ammann

In unserer neuen Rubrik «17 Songs» ist Sam Keller (55) nach Richard Wherlock der zweite, der uns seinen Musikgeschmack verrät. Es sei «lust- und qualvoll zugleich» gewesen, eine Auswahl zu treffen, schreibt uns der Direktor der Fondation Beyeler. «Mein Musikinteresse reicht von Barockmusik über Mani Matter bis Bossa nova, Hip-Hop und Techno. Es war eine echte Herausforderung, 17 Songs in einer Playlist aufeinander abzustimmen und trotzdem eine gewisse Bandbreite abzudecken.» Seine Playlist hat Keller schlussendlich auf vier Tagessituationen ausgerichtet: «Morgens in der Badewanne, nachmittags beim Spazieren, abends im Auto und nachts im Club.» Jeder Song erinnere ihn an eine gute Zeit in seinem Leben. Und: «Ich hoffe, die BaZ-Leser haben Freude daran. Idealerweise mit Kopfhörern und laut zu geniessen!»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.