Zum Hauptinhalt springen

Kon-Tiki - Die Verfilmung einer Legende

Kon-Tiki - Ab dem 18. April im Kino

Der junge Wissenschaftler Thor Heyerdahl wird mit seiner Kon-Tiki-Expedition zum berühmtesten Norweger aller Zeiten: Mit einem selbstgebauten Floss aus Balsa-Hölzern und einer Crew ohne Seemannserfahrung überquert er 1947 den gefährlich-schönen Pazifik, fast 8.000 Kilometer lang. Die riskante Forschungsreise ist die einzige Chance, um seine revolutionäre Theorie zu beweisen: Polynesien wurde vor 1.500 Jahren, und zwar genau mit einem solchen Floss, von Südamerika aus besiedelt. Damit stellt er sich nicht nur gegen die gesamte Fachwelt, sondern setzt sogar sein Leben aufs Spiel – und seine grosse Liebe. Heyerdahl, der selber ein Nichtschwimmer ist, startet am 28. April 1947 von Peru aus seine unglaubliche Reise – mit ungewissem Ausgang.

Auf hoher See hält die fünfköpfige Kon-Tiki-Crew so oft es geht über Funk Kontakt zur Aussenwelt. Schnell wird die lebensgefährliche Expedition zu einem internationalen Medienereignis, das die ganze Welt bewegt: Die New York Times berichtet regelmässig über die waghalsige Pazifik-Überquerung. Ohne jegliche moderne Ausrüstung ist die Kon-Tiki tagtäglich den brutalen Naturgewalten und dem rauen Ozean ausgesetzt. Die Tour wird zu einem der spektakulärsten Abenteuer des 20. Jahrhunderts.

Nach 101 Tagen und 4.300 Seemeilen landet die Kon-Tiki schliesslich auf dem Touamotu-Archipel. Thor Heyerdahl und seine Männer werden als Nationalhelden gefeiert und vom damaligen US-Präsidenten Truman ins Weisse Haus eingeladen. Schnell schmückt Heyerdahl weltweit die Titel der grossen Magazine. Sein Buch über die Expedition wird in über 67 Sprachen übersetzt und über 50 Millionen Mal verkauft. Sein Dokumentarfilm „Kon-Tiki“ erhielt 1952 den Oscar.

Im April kommt das Abenteuer in die Schweiz

Der Spielfilm KON-TIKI startet am 18. April 2013 in den schweizer Kinos, im Verleih von DCM. In spannenden Actionszenen und atemberaubenden Bildern setzen die Regisseure Joachim Ronning und Espen Sandberg („Max Manus“) die legendäre Expedition in Szene. Produziert wurde KON-TIKI von Jeremy Thomas („Der letzte Kaiser“) und Aage Aaberge („Max Manus“), Executive Producer sind Dario Suter, Christoph Daniel und Marc Schmidheiny von DCM. Der aufwendigste norwegische Kinofilm aller Zeiten wurde in diesem Jahr für einen Golden Globe und einen Oscar nominiert.

DER SPIELFILM KON-TIKI IST AB DEM 18.4.2013 IN DEN KINOS ZU SEHEN

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch