Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Schwarzes MeerRussische Kampfjets sollen Schein-Attacken geflogen haben

Der Zwischenfall ereignete sich im Schwarzen Meer.
Zuvor waren Moskau zufolge auf ein britisches Schiff Warnschüsse abgegeben worden. London wies diese Darstellung zurück.
1 / 2
Weiter nach der Werbung

Militärübung im Schwarzen Meer

afp/roy

49 Kommentare
Sortieren nach:
    Marco Marazzi

    Nun, ein neuer propagandistischer Begriff ist entstanden : Scheinangriff ... Eine militärische Organisation welche jährlich 1000 Milliarden ausgibt, fühlt sich von 'Scheinangriffen' bedroht ... das Ganze nimmt wirklich groteske Formen an ... auch weil die Realität (wie im Fall HMS Defender) viel banaler aussieht ... wie es in den falschen Medien eher korrekt dargestellt wird (wieder wie im Fall HMS Defender) :-)