Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kreml erhöht DruckRussische Justiz erhebt neue Anklage gegen Nawalny

Oppositionsführer Alexei Nawalny steht in einem Käfig im Babuskinsky Bezirksgericht. (Archivbild)
Weiter nach der Werbung

Nawalny gilt als wichtigster Widersacher Putins

Verbündete stehen unter Hausarrest

AFP/step

25 Kommentare
Sortieren nach:
    Marc rossi

    Die Westlich Presse schafft es das Böse nach aussen zu verlagern. Was der Osten mit N macht ist im Vergleich zur Assange story ein Kindergeburi. Der Westen hat und tut seit 70 Jahren die ganze Welt deststabilisieren und redet immer nur von all den Feinden. Klar ist derjenige ein Feind der versucht nicht zu ersaufen... und der Westen bohrt und bohrt Löcher ins Boot. Siehe auch Mittelamerika Runde 2.

    zum Glück sitzt in Russland Putin an der Macht. Wer weiss wo wir wären wenn ein Hitzkopf oder Falle wie Bush, Trump, obama sitzen würde. Zudem erhält Putin IN KEINER westlichen Zeitung Gehör. Oder hat jemand schon mal etwas positives gelesen über ohn, geschweige denn ihm die Möglichkeit gegeben ein unzensuriertes Interview zu lesen?

    Man sollte seine Meinung maximal differenzieren, nachforschen und nachdenken und nicht nach einem halben Satz im Köpfli eine starre Meinung bilden. Das ist nämlich das was man so hasst- Radikale, Extremisten, Proleten, und und ind. NACHDENKEN!