Zum Hauptinhalt springen

Basler FilmszeneRosario, «Der letzte Schuhflicker»

In seinem neuesten Werk porträtiert Filmemacher Hüseyin Akin den Sizilianer Rosario Romeo. Dieser kam jung nach Basel und blieb hier hängen. Akin gelang ein einzigartiges, berührendes Porträt.

Filmemacher Hüseyin Akin vor Rosario Romeos ehemaligem Schuh-Service an der Haltingerstrasse 26. Seit 2016 ist die Werkstatt geschlossen.
Filmemacher Hüseyin Akin vor Rosario Romeos ehemaligem Schuh-Service an der Haltingerstrasse 26. Seit 2016 ist die Werkstatt geschlossen.
Foto: Lucia Hunziker

Der Kleinbasler Rosario Romeo hatte ein bewegtes Leben. Der junge Mann wäre am liebsten Schauspieler geworden und kam aus Sizilien ins Basel von 1961. Bleiben wollte er eigentlich nur für ein halbes Jahr. Aufgrund der schlechten Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt in seiner Heimat jedoch wurde daraus eine ganze Lebenszeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.