Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Roche streicht in Kaiseraugst über 230 Stellen

In Kaiseraugst will sich Roche künftig auf die Produktion und Markteinführung von neuen, hochwirksamen Medikamenten in kleineren Mengen fokussieren: Mitarbeiter in Kaiseraugst stellen Fläschchen zum Auffüllen bereit. (Archiv)
1 / 3

Folge von Produktionsstandort-Verkäufen

Unia fordert Schutz für ältere Mitarbeitende

SDA/mch