Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

In besonderer TiefeRiesiges und völlig intaktes Korallenriff vor Tahitis Küste entdeckt

Laut Unesco ist es «eines der grössten Korallenriffe der Welt»: Aufnahmen des Forscherteams bei einem Tauchgang im Dezember 2021 vor Tahitis Küste.
Die UNO-Kulturorganisation spricht von einer «sehr ungewöhnlichen Entdeckung»: Aufnahmen des Forscherteams bei einem Tauchgang im Dezember 2021 vor Tahitis Küste.

Schutz vor Schäden in Tiefe

Das Riff ist drei Kilometer lang und zwischen 30 und 65 Meter breit. Es befindet sich in einer Tiefe zwischen 35 und 70 Metern und manche seiner Korallen haben einen Umfang von zwei Metern.

200 Stunden erforscht

Die tiefe Lage des Riffs soll es vor Klimaschäden bewahrt haben.

SDA/sep