Zum Hauptinhalt springen

Wo die Badegewässer am saubersten sind

Eine neue Bewertung zeigt, an welchen Orten in Europa und in der Schweiz man unbeschwert baden kann. Klicken Sie sich durch unsere Infografik.

Die Qualität der Badegewässer in Europa hat sich verbessert. Dies zeigt der jährliche Bericht der Europäischen Umweltagentur (EUA), für den Wasserproben aus über 21'000 Küsten- und Binnenbadeorten in der EU, der Schweiz und Albanien analysiert wurden. 96 Prozent davon erfüllten die Mindestanforderungen, 84 Prozent wurden sogar als «ausgezeichnet» eingestuft. Zum Vergleich: 2011 genügten erst 78 Prozent der Gebiete höchsten Ansprüchen, 1991 waren es noch 56 Prozent.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.