Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Wo im Frühling das Wasser tost

Der Doubs-Wasserfall stürzt in der Nähe von Les Brenets rund 27 Meter in die Tiefe. Foto: iStock

Lauterbrunnen, Trümmelbachfälle (Kanton Bern)

Weiter nach der Werbung

Mürrenbachfall, Mürren (Bern)

Jaun, Wasserfall Jaun (Freiburg)

Berglistüber Wasserfall, Linthschlucht (Glarus)

Arpiglia, Zuoz (Graubünden)

Foto: PD

Sanaspans, Lenzerheide (Graubünden)

Le Saut du Doubs, Les Brenets (Neuenburg)

Batöni Wasserfall, Weisstannental (St. Gallen)

Thurwasserfälle, Unterwasser (St. Gallen)

Piumogna-Wasserfall, Faido (Tessin)

Nozon-Schlucht, Romainmôtier/La Sarraz (Waadt)

Pissevache, Vernayaz (Wallis)