Zum Hauptinhalt springen

Ferien auf dem Minikontinent

Gran Canaria, das heisst Strand, Hotelburgen, Pauschalferien. Aber die Insel hat mehr zu bieten: Im Norden warten Berge und Höhlen auf die Touristen. Und im Süden Schlagermusik und Transvestiten.

Die sandige Einöde täuscht: Auf Gran Canaria schneit es manchmal auch. Foto: Elisabeth Real
Die sandige Einöde täuscht: Auf Gran Canaria schneit es manchmal auch. Foto: Elisabeth Real

«Chillen, Strand, Strand, Strand.» Die drei deutschen Freundinnen wissen genau, was sie von der Woche auf Gran Canaria wollen. Sie sind aus Münster angereist, die 48-jährige Ulla Kuhlmann hat dafür bei ihren drei Jobs Ferien genommen. «Jetzt will ich nur noch abschalten», sagt die Verkäuferin. Bislang habe das ganz gut geklappt. Auch Hildegard Stog und Petra Singelmann sind begeistert: «Wir reisen immer all-inclusive. Das ist das Bequemste.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.