Zum Hauptinhalt springen

Pilgern für Anfänger

Der Pfad der Wunder: Eine Busreise ist die bequemste Variante, den spanischen Jakobsweg zu erleben.

Blick auf Burgos: Einer der Etappenorte auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Foto: Shutterstock
Blick auf Burgos: Einer der Etappenorte auf dem Weg nach Santiago de Compostela. Foto: Shutterstock

Erschöpfte Pilger sind nicht in Sicht, die Bustouristen bleiben unter sich: Einer nach dem andern tritt an die Mauer des ehemaligen Klosters, betätigt den Hahn und füllt einen Plastikbecher mit rotem ­Rebensaft. Der Weinbrunnen gehört nicht zu den Wundern am Jakobsweg, er ist ein Marketinggag der Bodegas Irache bei Ayegui in der spanischen Provinz Navarra.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.