Zum Hauptinhalt springen

Providerentscheid im EinwohnerratReinach verabschiedet sich definitiv von der InterGGA

Der Entscheid ist im Parlament fast einstimmig gefallen: Die grösste Gemeinde im Birstal wechselt den Provider. Ab 2021 liefert die Improware das Fernsehsignal.

Der Wechsel der InterGGA 2014 zum Signallieferanten Quickline war in Reinach von Beginn weg umstritten.
Der Wechsel der InterGGA 2014 zum Signallieferanten Quickline war in Reinach von Beginn weg umstritten.
zvg

Der zweite Würfel ist gefallen: So jedenfalls hat sich Gemeinderätin Doris Vögeli ausgedrückt. Der Einwohnerrat von Reinach hat mit erdrückendem Mehr beschlossen, den Provider für das gemeindeeigene Kabelnetz zu wechseln. Ab kommendem Jahr wird die Prattler Improware die InterGGA ablösen. Damit wird der Signallieferant Quickline abgelöst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.