Zum Hauptinhalt springen

Basler MonatswetterRegion erlebte zweitwärmstes Jahr seit 1755

2020 endet mit einem trüben, aber milden Dezember.

Sonnenaufgang vom Belchen aus beobachtet am kürzesten Tag des Jahres, der Wintersonnenwende.
Sonnenaufgang vom Belchen aus beobachtet am kürzesten Tag des Jahres, der Wintersonnenwende.
Foto: Pascale Schorno

Der letzte Monat im Jahr 2020 war verglichen mit der Referenzperiode 19611990 sehr mild. An der Meteorologischen Station Basel-Binningen betrug die Dezembermitteltemperatur 4,2 Grad Celsius. Der Normwert wurde um zweieinhalb Grad übertroffen. Damit belegt der Dezember 2020 Platz 25 der mildesten Dezembermonate seit 1755.

Seit Anfang der 1970er-Jahre wurden in Basel fast ausschliesslich positive Dezembermittelwerte registriert. Die einzige Ausnahme bildet der Dezember im Jahr 2010. Vor zehn Jahren war der Dezember mit minus 0,1 Grad Celsius sehr kalt. In den vergangenen zehn Jahren war der letzte Monat im Jahr aber meist deutlich wärmer als während der Normperiode.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.