Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Formel-1-Grand-Prix in ImolaRäikkönen zaubert, Hamilton ist angeekelt

Foto: Keystone

Gas, Bremse, Gas, Mauer

Nachdem Lewis Hamilton letzte Woche mit seinem 92. Karrieresieg den Rekord von Michael Schumacher gebrochen hatte, liess er beim GP in Imola gleich Nummer 93 folgen.
Beim Start verlor Hamilton, der hinter seinem Teamkollegen Bottas ins Rennen ging, einen Platz an Verstappen und fand auf der schmalen Strecke von Imola auch in der Folge keinen Weg vorbei am Red Bull des Niederländers.
1 / 4

«Ich bin auf ewig dankbar, Teil eines solchen Rennstalls zu sein.»

Lewis Hamilton, Sieger auch in Imola
1 Kommentar
Sortieren nach:
    Manfred Affolter

    In dieser Form ist die Formel 1 tot. Mercedes wäre mit jeder Kombination aus dem aktuellen Fahrerfeld Konstrukteursweltmeister geworden. So ähnlich verläuft es seit Jahren, was Hamiltons Rekorde doch ziemlich relativiert.