Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Prozess zu NS-VerbrechenRädchen in der Tötungs­maschinerie

Angeklagt wegen Beihilfe zum Mord in 5230 Fällen: Bruno D. während des Gerichtsverfahrens in Hamburg.

Es geht um die Vernichtung durch Arbeit in einem militärisch-industriellen Komplex.

Lars Mahnke, Ankläger

Rolle der Helfer ist juristisch schwierig zu fassen

Das Urteil soll kommenden Donnerstag eröffnet werden: Anne Meier-Göring, Vorsitzende Richterin im Prozess gegen Bruno D. in Hamburg.

Atomisierung des Massenmords

«Niemand sollte das Lager lebend verlassen»