Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Radar stammt aus dem Kalten Krieg

Erster Absturz einer F/A-18: Am 7. April 1998 stürzte das Flugzeug der Schweizer Luftwaffe in Crans-Montana ab. Der Unfall im Wallis war der erste tödliche Flugzeugabsturz mit dem neuen Flugzeugtyp, der seit 1997 im Einsatz ist. Beide Piloten kamen ums Leben. (8. April 1998)
Ein Loch gab es nicht - als wäre die F/A-18 in der Luft explodiert. Als Unfallursache gab die Armee eine räumlichen Desorientierung des Piloten an. (8. April 1998)
Nur zwei Tage später nach dem Unfall vom 29. August 2016 startet ein F/A-18 Kampfjet auf dem Flugplatz in Meiringen. (31. August 2016)
1 / 8

Berichte wiesen auf Mängel hin

Höhenmesser und Luftdruck

Arbeiten gehen weiter