Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Queere Liebe, Sucht und Polizeigewalt in New York

Sarah Schulman ist langjährige Polit- und LGBTQ-Aktivistin. Das merkt man auch ihren Krimis an. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund.

Der erste Satz

Das Buch

Weiter nach der Werbung

«Gegen ihn wirkte ein Haufen Süchtiger geradezu vernunftgesteuert.»

Die Wertung

Die Autorin

Sarah Schulman: «Trüb» (Original: «Maggie Terry», The Feminist Press, New York 2018). Aus dem Englischen von Else Laudan. Ariadne/Argument-Verlag, Hamburg 2019. 270 S., ca. 30 Fr.