Zum Hauptinhalt springen

Rückreise aus Corona-HotspotQuarantänepflicht: So machen es die anderen

Wer aus einem Risikoland in die Schweiz einreist, müsste sich isolieren. Überprüft wird das aber kaum. Ist die Praxis im Ausland strikter? Eine Übersicht.

Wer in den Corona-Hotspot Serbien reist, müsste in der Schweiz in die Quarantäne: Fussballfans beim Derby zwischen Roter Stern und Partizan, das trotz Corona vor Publikum gespielt wurde.
Wer in den Corona-Hotspot Serbien reist, müsste in der Schweiz in die Quarantäne: Fussballfans beim Derby zwischen Roter Stern und Partizan, das trotz Corona vor Publikum gespielt wurde.
Foto: AP/Darko Vojinovic

Wer aus einem Corona-Hotspot in die Schweiz einreist, müsste in die Selbstisolation. Doch bei der Umsetzung hapert es: Kontrolliert wird nicht, die Informationen sind lückenhaft. Und natürlich sind die Regeln von Kanton zu Kanton verschieden. Eine unbefriedigende Situation, welche die Ausbreitung des Coronavirus beschleunigen könnte. Mit ihrer nachlässigen Praxis ist die Schweiz allerdings nicht allein. Die Quarantäne wird auch in anderen Ländern nicht konsequent durchgesetzt, wie folgende Aufstellung zeigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.