Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

ETH-Professor im Interview«Quantencomputer braucht es für die Entwicklung neuer Medikamente»

Das 2019 von IBM präsentierte Quantum System One. Aktuell entwickelt IBM das Quantum System Two, das ab 2023 Quantenprozessoren mit 433 und 1121 Qubits enthalten soll.
Weiter nach der Werbung
Andreas Wallraff, Professor für Festkörperphysik an der ETH Zürich. Er leitet dort das Quantum Device Lab.
6 Kommentare
Sortieren nach:
    A. Marti

    Wenn diese Maschinen so schnell sind, wird es spannend um die Passwörter. Sind acht Zeichen lange Passwörter dann in Minuten in allen Varianten durchgerechnet? Oder 12 Zeichen lange in wenigen Wochen? Das könnte noch spannend werden.