Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: 3a – Bank oder Versicherung?Prüfen, ob der Risikoschutz wirklich nötig ist

Wie gut sind Sie gegen Erwerbsunfähigkeit abgesichert? Diese Frage stellt sich auch beim 3a-Sparen.

Die Versicherungslösung bietet im Vergleich zur Banklösung in der Regel mehr Sicherheit für den Konkursfall.

3 Kommentare
Sortieren nach:
    jorgk

    "Bei einem Konkurs einer Bank ist das Geld auf dem Säule 3a-Konto zwar durch ein Konkursprivileg geschützt, allerdings nur bis maximal 100’000 Franken pro Kunde. "

    Und deswegen ist eine Versicherungslösung besser??? Da mache ich doch lieber ein Säule 3a Wertschriftendepot auf, lege in die mir passenden BVG-konformen Fonds an, und schon habe ich eine Absicherung gegen den Konkurs der Bank, denn die Wertschriften bleiben im Konkursfall dem Kunden erhalten.

    Mehr Risiko als bei der Versicherungslösung hat es vermutlich auch nicht, denn wo werden diese wohl das Geld anlegen ... (kaum auf einer Bank!).