Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Vorwurf der GeldwäschereiProzess um Milliardenstrafe für UBS begonnen

Die UBS war vor zwei Jahren zu einer Zahlung von insgesamt 4,5 Milliarden Euro verurteilt worden.
Weiter nach der Werbung

SDA

7 Kommentare
Sortieren nach:
    Ralph K

    Wirklich schade, dass die Banker die Bussen nicht selber bezahlen müssen!

    Boni abkassieren können sie, auch viel zu hohe Saläre einnehmen - aber für die Verfehlungen und Betrügereien dürfen dann Aktionäre oder gar die Steuerzahler hinhalten. Das ist wirklich ein abscheuliches Verhalten!