Zum Hauptinhalt springen

Prinz Philip im Londoner SpitalEnkel William: «Es geht ihm okay»

Grossbritannien sorgt sich um den Gatten der Queen. Denn der zuerst nur als «Vorsichtsmassnahme» bezeichnete Klinikaufenthalt des 99-jährigen Prinz Philip wird nun doch ausgedehnt. Nach Sohn Charles hat ihn nun auch Enkel William besucht.

Prinz William hat seinen Grossvater in einem Londoner Spital besucht.
Prinz William hat seinen Grossvater in einem Londoner Spital besucht.
Foto: Arthur Edwards (Keystone/Archiv)

Der britische Prinz William (38) hat sich am Montag über den Gesundheitszustand seines Opas, Prinz Philip, geäussert. «Es geht ihm okay, er steht unter Beobachtung», sagte der Zweite in der britischen Thronfolge über den 99 Jahre alten Mann von Königin Elizabeth II. (94) zu Journalisten und zwinkerte. William war zu Besuch in einem Impfzentrum in der Grafschaft Norfolk.

Am Wochenende hatte Prinz Charles (72) seinen Vater im Krankenhaus besucht. Der Thronfolger hatte dafür einen weiten Weg von seinem Landsitz in der Nähe von Bristol auf sich genommen. Berichten zufolge hatten sich die beiden mehrere Monate lang nicht gesehen.

Der greise Prinzgemahl war am Dienstagabend für einige Tage zur Beobachtung ins Spital eingeliefert worden (wir berichteten) – nach Angaben des Palastes in London eine reine Vorsichtsmassnahme. Woran der Herzog von Edinburgh leidet, blieb Privatsache. Der Aufenthalt soll jedoch nicht im Zusammenhang mit Corona stehen. Königin Elizabeth II. und ihr Mann hatten beide im Januar bereits eine erste Corona-Impfung erhalten.

Prinz Philip sei guter Dinge, werde aber voraussichtlich noch bis in die kommende Woche hinein im Spital bleiben, hiess es am Freitag. Die Queen und andere Mitglieder der Königsfamilie nahmen im Laufe der Woche weiterhin offizielle Termine wahr. Beobachter hatten dies zunächst als beruhigendes Zeichen für den Gesundheitszustand des Prinzgemahls gewertet.

AFP/SDA/red

3 Kommentare
    Toni Kuster

    Philip, mach jetzt bloss nicht schlapp, dass wir es bei deinem 100. so richtig krachen lassen können! Deinen schönsten Spruch vergesse ich nie:„Chinesen essen alles, was 4 Beine hat und kein Tisch ist“. Get well soon!