Zum Hauptinhalt springen

Krawalle in ChilePolizist erschiesst Jongleur –Protestierende stecken Rathaus in Brand

Das Gebäude der Stadtverwaltung von Panguipulli steht in Flammen.

SDA

3 Kommentare
    M.MÜLLER

    In Chile nennt man die Polizisten nicht carabineros, sondern „Pacos“ und sind alles andere als vertrauenswürdig. Sie sind bekannt für ihre sinnlose Gewalttätigkeit und Korruption. Die damals sogenannte Schweiz Lateinamerikas wird unter Piñera und seinen Schergen weiterhin finanziell ausgeschlachtet (Neoliberalismus), die Mapuche werden mit Repression von ihren Grundstücken vertrieben und die grossartige Natur zerstört durch Brandrodung, Fehlplanung von Staudämmen etc. Deshalb: Fuera Piñera!