Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kritik an Luzerner PolizeiPolizei sorgt mit Festnahmebild für Ärger

Die Luzerner Polizei stellte in ihrer Kampagne eine korrekt durchgeführte Verhaftung dar, im Slogan «schnell – kompetent – hilfsbereit» ist «kompetent» hervorgehoben. Die Fixierung der Person mit dem Knie rief jedoch Erinnerungen an die tödliche Verhaftung von George Floyd in Minneapolis hervor.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Das Bild erschien auch in der «Zentralschweiz am Wochenende», als Teil einer halbseitigen Werbung.

Fixierung auf Schulterblatt

anf

17 Kommentare
Sortieren nach:
    schuermann w.

    die Darstellung,der polizeiarbeit ist sicher nicht überdacht worden, dass eine Verhaftung vorkommt ist jedem klar, nicht alles lässt sich mit Kommunikation lösen.

    die Verhältnismässigkeit ist damit schlecht dargestellt. man stelle sich vor, die Verkehrsbetriebe machten Werbung, wie sie einen schwarzfahrer erwischen, jeder weiss die gibt es, aber sie sind keine Werbeträger.