Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Regime in Ägypten unter Druck Plötzlich hat der starke Mann nichts als Ärger

In der schwersten Krise seit seiner Machtergreifung 2013: Ägyptens Präsident Abdel Fattah al-Sisi.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Streit um Wasser

Bekam jahrelang militärische und finanzielle Unterstützung aus Kairo: General Khalifa Haftar.

Libyen liegt im Einsatzradius der ägyptischen Luftwaffe.

Sieg über General Haftar: Kämpfer der Regierungsseite übernehmen Anfang Juni die Kontrolle über die Hauptstadt Tripolis.

Die USA haben vermittelt – ohne Erfolg

5 Kommentare
Sortieren nach:
    Wolfgang Blanck

    Man lese das Buch von Ulrich Kienzle "Abschied von 1001 Nacht. Mein Versuch, die Araber zu verstehen". Entweder reformieren sich die islamischen Gesellschaften oder sie produzieren weiter Millionen "Migranten" in Richtung der Ungläubigen und bringen die Sozialsysteme zum Kippen....