Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Shitstorm nach MordaufrufEr wollte Trump tot sehen: Basler Pfarrer entschuldigt sich

In den Shitstorm geraten: Der Basler Industriepfarrer Martin Dürr.
Weiter nach der Werbung
76 Kommentare
Sortieren nach:
    Erich Rieder

    Aufrufe, Menschen zu ermorden, kennt man mehrheitlich nur aus schlechten Filmen, dem Nahen Osten, von Killerkommandos in Zentral- und Südamerika, in gewissen politischen Kreisen usw. Dass die Kirche sich nun in diesen Kreisen hinzugesellt, erstaunt nicht, denn der Begriff 'Menschlichkeit' verkommt darin seit längerer Zeit. Rückblickend bin ich froh, dass ich aus dieser 'religiösen' Gruppierung vor etwa 40 Jahren ausgetreten war, da sie schon damals eine Gesinnung und Werte vertrat, die mir total fremd waren - und immer mehr sind. Die Religionen sind nicht vergeblich in den meisten Kriegen verwickelt oder gar Auslöser.