Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Kopf des Tages: Stanislaw DziwiszPapstvertrauter bringt die polnische Kirche ins Wanken

Soll pädophile Geistliche gedeckt haben: Kardinal Stanislaw Dziwisz.
Weiter nach der Werbung

Die Vorwürfe gegen Kardinal Dziwisz beschädigen genauso das Bild von Johannes Paul II.

Die unheilige Allianz von Kirche und Staat hat gerade das Verfassungsgericht mit seinem faktischen Abtreibungsverbot sichtbar gemacht.

11 Kommentare
Sortieren nach:
    Carmen Siegrist

    Wie lange will die röm. kath. Kirche noch an ihrem Patriarchat halten? Es heisst doch in der Schöpfungsgeschichte, dass Gott den Menschen nach seinem Ebenbild geschaffen hat. Und da heute ja niemand leugnen kann, dass es auch Frauen auf dieser Welt gibt, fehlt im Gottesbild einfach der Anteil des Weiblichen. Nun Eva als Sünderin betrachten und Maria durch eine unbefleckte Empfängnis verehren ist ein Nährboden für faule Äpfel am Baum des Lebens. Wer will die heute denn noch essen? Diese röm. kath. Kirche muss von innen her und zwar von Grund auf erneuert werden.