Zum Hauptinhalt springen

Zwei Häftlinge türmen aus Gefängnis in Frauenfeld

Ein Einbrecher und ein Drogendealer befinden sich auf der Flucht: Sie seilten sich aus dem Kantonalgefängnis in Frauenfeld ab.

Von hier aus seilten sich die beiden ab: Kantonalgefängnis in Frauenfeld.
Von hier aus seilten sich die beiden ab: Kantonalgefängnis in Frauenfeld.
Bild: Nana do Carmo

Zwei Häftlinge sind in der Nacht aus dem Kantonalgefängnis in Frauenfeld ausgebrochen und zu Fuss geflüchtet. Die Polizei fahndete bisher vergeblich nach dem 34-jährigen Mazedonier und dem 37-jährigen Montenegriner.

Beide befanden sich seit Februar in Untersuchungshaft, wie die Polizei mitteilt. Der jüngere war wegen Drogendelikten, der ältere wegen Einbrüchen inhaftiert. Die beiden Männer brachen aus der gemeinsamen Zelle aus, stiegen aufs Dach und seilten sich auf der Nordostseite des Gebäudes ab. Sie flüchteten zu Fuss in unbekannte Richtung.

Der Zeitpunkt der Flucht liegt zwischen Mitternacht und 5 Uhr morgens. Es sei möglich, dass sich die beiden Männer nach der Flucht getrennt haben, heisst es im Communiqué..

SDA/bru

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch