Zum Hauptinhalt springen

U-Bahnzug in New York entgleist

Der Expresszug war von Manhattan nach Brooklyn unterwegs, als plötzlich sechs Waggons entgleisten. Die Passagiere sassen über zwei Stunden fest. Vier Menschen mussten ins Spital.

Im stickigen Schacht der U-Bahn: In New York wurden bei einem Unfall vier Menschen schwer verletzt. Feuerwehrleute helfen den Passagieren aus dem Zug. (2. Mai 2014)
Im stickigen Schacht der U-Bahn: In New York wurden bei einem Unfall vier Menschen schwer verletzt. Feuerwehrleute helfen den Passagieren aus dem Zug. (2. Mai 2014)
MTA Handout, Reuters
Die U-Bahn entgleiste plötzlich: Passagieren verlassen den entgleisten F-Zug. (2. Mai 2014)
Die U-Bahn entgleiste plötzlich: Passagieren verlassen den entgleisten F-Zug. (2. Mai 2014)
Reuters
Mehr als zwei Stunden mussten sie ausharren: Passagiere warten auf die Rettung. (2. Mai 2014)
Mehr als zwei Stunden mussten sie ausharren: Passagiere warten auf die Rettung. (2. Mai 2014)
Reuters
1 / 4

Beim Entgleisen eines U-Bahnzugs in New York sind am Freitag vier Menschen so schwer verletzt worden, dass sie ins Krankenhaus gebracht werden mussten.

15 Menschen wurden bei einem Grosseinsatz der Rettungskräfte im Stadtteil Queens mit leichteren Verletzungen ambulant behandelt. Der Expresszug war von Manhattan nach Brooklyn unterwegs, als rund 400 Meter südlich der Station in der 65. Strasse sechs der acht Waggons entgleisten. Sie stürzten nicht um. Die Ursache war unklar; eine Weiche war nicht in der Nähe und die Schienen nicht älter als 20 bis 30 Jahre, teilte die Verkehrsbehörde mit.

Rettungskräfte brauchten mehr als zwei Stunden, um alle Passagiere aus den acht Wagen der Bahn herauszuholen. Das Unglück verursachte stundenlange Verzögerungen und Zugausfälle in einem grossen Teil des New Yorker U-Bahn-Netzes.

SDA/kle

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch