Zum Hauptinhalt springen

Triebwerkprobleme zwingen Qantas-Boeing zur Rückkehr

Die australische Fluggesellschaft Qantas wird derzeit nicht mit Problemen verschont: Erneut musste eine Maschine wegen Triebwerkproblemen den Flug abbrechen.

Wieder Triebwerkprobleme bei Qantas: Diesmals betrifft es eine Boeing 767.
Wieder Triebwerkprobleme bei Qantas: Diesmals betrifft es eine Boeing 767.
Keystone

Eine Boeing 767 der australischen Fluggesellschaft Qantas ist auf einem Inlandsflug wegen Triebwerksproblemen umgekehrt. Keiner der 234 Menschen an Bord kam nach Angaben der Fluglinie zu Schaden. Der Pilot hatte abnormale Vibrationen in einem der Triebwerke festgestellt.

Ein Qantas-Sprecher sagte, es gebe keinen Zusammenhang mit dem Triebwerk-Problem des in der vergangene Woche zur Notlandung gezwungenen Airbus A380. Die Boeing 767 sei mit zwei Triebwerken des US-Herstellers General Electric ausgerüstet.

dapd/mrs

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch