Zum Hauptinhalt springen

Tödlicher Bootsunfall auf dem Genfersee

Ein Motorboot ist gestern Morgen in einen Uferdamm bei Noville VD geprallt. Dabei kam der Bootsführer ums Leben, sein Begleiter wurde schwer verletzt.

Nachdem das Boot die Mauer gerammt hatte, trieb es noch mehrer Stunden im Wasser. Dann wachte der Verletzte aus seiner Bewusstlosigkeit auf und rief per Handy die Ambulanz. Die beiden Waadtländer im Alter von 35 und 41 Jahren waren in der Nacht zum Fischen auf den See gefahren.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch