Zum Hauptinhalt springen

Tiger zerfleischen einen Zoo-Mitarbeiter

Ein Arbeiter des Zoos von Singapur ist von drei Tigern angefallen worden - mit tödlichen Folgen.

Im Singapurer Tiergarten ist ein Angestellter von weissen Tigern zerfleischt worden. Nach Angaben des Zoos war der Mann zuvor in den Tiger-Graben gesprungen. Mehrere Wärter konnten die Tiere ablenken und den Mann schwer verletzt aus dem Gehege ziehen.

«Unsere Tierärzte kümmerten sich um ihn, bis der Krankenwagen kam», sagte der stellvertretende Zoo-Direktor Biswajit Guha. Doch der 32 Jahre alte Malaysier sei an seinen schweren Verletzungen Der Zoo kündigte eine Untersuchung an und schloss das Tiger-Gehege vorübergehend.

SDA/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch