Zum Hauptinhalt springen

Stromausfall legt Gotthard-Strecke lahm

Wegen einer Stellwerkstörung war der Zugverkehr am Gotthard unterbrochen. Fernverkehrszüge fielen teilweise aus.

Vorübergehend kein Durchkommen: SBB-Züge auf der Gotthard-Strecke. (Archivbild)
Vorübergehend kein Durchkommen: SBB-Züge auf der Gotthard-Strecke. (Archivbild)
Keystone

Der Bahnverkehr auf der Gotthard-Strecke stand am Morgen für rund eine halbe Stunde still. Grund war ein Stromausfall in Gurtnellen im Kanton Uri. Seit 10.30 Uhr wurde der Verkehr schrittweise wieder aufgenommen, wie ein SBB-Sprecher auf Anfrage sagte.

Gemäss Angaben der SBB fielen Fernverkehrszüge teilweise aus oder verkehrten nur bis Arth-Goldau SZ, Erstfeld UR respektive Göschenen UR. Es standen Bahnersatzbusse im Einsatz. Der Grund für den Stromausfall sei noch nicht bekannt, sagte der SBB-Sprecher.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch