Zum Hauptinhalt springen

Spendentrick: Fussballclubs warnen vor betrügerischen Kindern

In und um Bern klingeln Kinder an Haustüren und weibeln um Geld für eine Spendensammlung des FC Köniz – die es gar nicht gibt.

Die Kinder klingeln an der Haustür und geben vor, Geld für ihren Fussballverein zu sammeln, behalten die Spenden aber selber. (Symbolbild)
Die Kinder klingeln an der Haustür und geben vor, Geld für ihren Fussballverein zu sammeln, behalten die Spenden aber selber. (Symbolbild)
iStock

«Guten Tag, wir spielen Fussball bei den Junioren des FC Köniz und sammeln im Rahmen einer Spendenaktion Geld für unseren Verein. Möchten Sie uns unterstützen?»

Mit diesem Anliegen haben Kinder in den letzten Wochen in Köniz und umliegenden Gemeinden an Haustüren geklingelt. Der Haken: Es gibt gar keine entsprechende Spendensammlung des FC Köniz. Es ging beim Verein auch kein Spendengeld ein, das über Anfragen an der Haustür eingegangen wäre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.