Zum Hauptinhalt springen

Schweizer des Jahres 2010 wird...

Am kommenden Samstag wählt die Schweiz den Schweizer des Jahres 2010. Die Kandidaten sind in sechs Sparten nominiert. Eine Übersicht.

Im letzten Jahr hatten ihn nur wenige auf der Rechnung: René Prêtre. Auch wenn die gesellschaftlichen Verdienste des Herzchirurgen unbestritten sind, galt seine Wahl zum Schweizer des Jahres 2009 für Medien und Zuschauer als Überraschung.

Dass in dieser Wahl nicht nur Popularität als ausschlagendes Kriterium für einen Sieg zählt, zeigt auch die Nominationen der diesjährigen Kandidatinnen und Kandidaten. Am kommenden Samstag entscheidet das Publikum des Schweizer Fernsehens per Telefonvoting in den sechs Kategorien: Kultur, Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Sport und Show.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch