Zum Hauptinhalt springen

Postauto ausgebrannt

Auf der Julierstrecke ist am Sonntag ein leeres Postauto in Flammen aufgegangen.

Plötzlich in Flammen: Das Postauto am Sonntag bei Bivio.
Plötzlich in Flammen: Das Postauto am Sonntag bei Bivio.
Jakob Menolfi, newspictures

Am Sonntag Nachmittag geriet auf der Julierstrecke zwischen Bivio und Marmorera ein unbesetztes Kurspostauto in Brand und brannte anschliessend völlig aus. Die Julierstrecke war wärhend fast zwei Studen gesperrt.

Die Ursachen sind bislang noch unklar. Es wurde niemand verletzt. Der Chauffeur konnte das Postauto nach Angaben der Bündner Polizei rechtzeitig parkieren und sich in Sicherheit bringen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch