Zum Hauptinhalt springen

Polizist wegen Tötung eines Moldauers angeklagt

Im September vor einem Jahr schoss ein Schwyzer Kantonspolizist auf zwei Moldauer. Die beiden waren unbewaffnet. Jetzt kommt der Polizeibeamte vor Gericht.

Der Verdächtige konnte dank Hinweisen aus der Bevölkerung festgenommen werden: Ein Polizist während einer Kontrolle.  (12. September 2012)
Der Verdächtige konnte dank Hinweisen aus der Bevölkerung festgenommen werden: Ein Polizist während einer Kontrolle. (12. September 2012)
Keystone
Der Verdächtige floh: Beamte der Kantonspolizei Schwyz bei der Suche. (12. September 2012)
Der Verdächtige floh: Beamte der Kantonspolizei Schwyz bei der Suche. (12. September 2012)
Newspictures, Johannes Dietschi
Die Eltern des erschossenen Moldauers betreten den Gerichtssaal im Rathaus Schwyz.
Die Eltern des erschossenen Moldauers betreten den Gerichtssaal im Rathaus Schwyz.
Stefan Hohler
1 / 9

Am Morgen des 12. Septembers 2012 ist es auf der Ibergeregg im Kanton Schwyz zu einer wilden Verfolgungsjagd gekommen, dabei fielen Schüsse. Eine Polizeipatrouille hatte einen Kleinbus verfolgt, in dem zwei Moldauer sassen. Die beiden Männer hatten in der gleichen Nacht zusammen mit Komplizen in der Industriezone von Schattdorf im Kanton Uri zwei Autos gestohlen und vier Einbrüche verübt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.