Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Nun wird der verletzte Höhlenforscher gerettet

Dutzende Helfer stehen im Einsatz: Ein bayrischer Polizeihubschrauber auf einem provisorischen Landeplatz nahe dem Höhleneingang. (13. Juni 2014)
Unterstützen die Rettungsaktion: Schweizer Bergungsexperten werden per Helikopter in die Höhle gebracht. (10. Juni 2014)
Tückisches Idyll: Ein Helikopter fliegt über den Berchtesgadener Alpen. (8. Juni 2014)
1 / 13
Weiter nach der Werbung

Keine Operation in der Höhle

Internationale Rettungsmission

Telefonleitung und Schichtarbeit

SDA/kpn