Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Müssen die Bewohner von Bondo umgesiedelt werden?

Nach erneuten Felsstürzen gingen am Donnerstagabend weitere Murgänge nieder und verschütteten die Kantonsstrasse. Bondo ist von der Aussenwelt abgeschnitten.
Der erneute Murgang hat das ganze Auffangbecken mit Kies, Felsbrocken und Schutt überflutet.
1 / 6

Am Piz Cengalo kam es gestern Abend erneut zu mehreren Felsstürzen. Ist die Gefahr nun gebannt oder müssen weitere Bergstürze befürchtet werden?

Weiter nach der Werbung

Es regnet heute und morgen noch heftig weiter. Was bedeutet das für den Berg?

Wann ist denn die Gefahr für dieses Jahr vorüber?

Wäre es dann auch möglich, dass die Einwohner von Bondo umgesiedelt werden müssen?

Würden Sie denn noch in Bondo wohnen?

Sie vertrauen den Messungen und der Technik.

Was kann mit den Messungen überhaupt überwacht werden?

Das heisst, die heftigen Regenfälle werden dem Piz Cengalo in den nächsten Tagen weiter zusetzen?