Zum Hauptinhalt springen

Motorboot tötet Frau in Gummiboot

Eine 24-jährige Frau ist am Sonntagabend auf dem Bielersee von einem Motorboot überfahren worden. Der Bootsführer flüchtete in Richtung Biel.

Die Frau, die noch am Unfallort verstarb, sei mit ihrem Freund in der Nähe der St. Petersinsel auf einem kleinen Gummiboot unterwegs gewesen, als ein Motorboot mit grosser Geschwindigkeit auf sie zufuhr. Trotz Rufen und Handzeichen habe das Motorboot seine Richtung nicht geändert. Um sich zu retten, seien die beiden ins Wasser gesprungen.

Während sich der Freund in Sicherheit bringen konnte, wurde die Frau vom Motorboot erfasst und dabei tödlich verletzt. Das Motorboot vom Typ «Boesch» oder «Pedrazzini» mit bis zu vier Insassen an Bord habe seinen Kurs ohne anzuhalten fortgesetzt, hiess es weiter. Die Polizei sucht nach den Flüchtlingen.

SDA/sam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch