Zum Hauptinhalt springen

Mit Wasser vollgesogener Schnee rutscht in Haus

Wasser-Schnee-Lawine in Einsiedeln SZ: Wegen einer vereisten Röhre floss Wasser über eine Wiese, vermischte sich mit dem Schnee und rutschte in ein Gebäude.

Nasser Zwischenfall: Das beschädigte Haus in Einsiedeln SZ.
Nasser Zwischenfall: Das beschädigte Haus in Einsiedeln SZ.
Markus Heinzer, newspictures

In Gross bei Einsiedeln SZ hat sich am Morgen auf einer Wiese mit Wasser vollgesogener Schnee gelöst und ist 150 Meter talwärts in zwei Gebäude gerutscht. An einem Wohnhaus entstand Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Wegen einer vereisten Röhre sei im Bereich Rossmattbach Wasser über das schneebedeckte Wiesland geflossen, teilte die Schwyzer Kantonspolizei mit. Als Folge löste sich der mit Wasser vollgesogene Schnee und rutschte auf dem neuen, unter dem Schnee verlaufenden Bach talwärts.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch