Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Tote und Verletzte bei starkem Beben in Japan

Weiter nach der Werbung

Schülerin unter den Toten

Nach dem Erdbeben wurde der Zugbetrieb in der Region um Osaka eingestellt. In Takatsuki steigen Passagiere mitten auf einer Bahnstrecke aus einem Zug. (18. Juni 2018)
Anzeigetafel hängen vom Bahnhof Ibaraki.
In Läden fielen Waren aus Regalen, wie hier in einem Getränkeshop in Hirakata.
1 / 5

Im Lift steckengeblieben

Rettung oberste Priorität

Atomanlagen wohl nicht betroffen

AFP/TA/NN