Zum Hauptinhalt springen

Mann in den USA erwartet zweites Kind

Der Transsexuelle Thomas Beatie, der bereits mit seiner ersten Schwangerschaft für Aufsehen gesorgt hatte, erwartet erneut ein Kind.

Das Baby werde im Juni zur Welt kommen, erzählte Thomas Beatie der amerikanischen Star-Moderatorin Barbara Walters.

«Ich fühle mich sehr gut.» Er habe nach der Geburt seiner ersten Tochter auf die Einnahme des männlichen Hormons Testosteron verzichtet, um noch einmal schwanger zu werden. Beaties Ehefrau Nancy kann nach einer Gebärmutteroperation keine Kinder mehr bekommen.

Vor 10 Jahren zum Mann geworden

Beatie hatte sein erstes Kind am 29. Juni in einem Krankenhaus in Bend (US-Bundesstaat Oregon) auf natürliche Weise zur Welt gebracht. Zuvor gingen Bilder des «schwangeren Mannes» mit dickem Bauch und Bartwuchs um die Welt.

Beatie hatte mehr als 20 Jahre als Frau gelebt, sich vor gut zehn Jahren aber zu einer teilweisen Geschlechtsumwandlung entschlossen. Er besitzt aber noch Eierstöcke und Gebärmutter und war dadurch in der Lage, schwanger zu werden und ein Kind auszutragen. Heute lebt er rechtlich als Mann mit seiner 46- jährigen Ehefrau Nancy zusammen.

SDA/oku

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch