Mann fängt Fisch in Wohnzimmer

Mit den Fluten der Überschwemmung hat sich ein Wasserbewohner in das Zuhause der Saldanas in Houston (Texas) geschmuggelt.

Nach «Harvey»: Ein Vater fängt einen Fisch im eigenen Wohnzimmer.

Houston versinkt seit Hurrikan Harvey im Chaos, grosse Teile des Gebiets stehen unter Wasser. Umso mehr überrascht ein inmitten all der düsteren Nachrichten aus Texas auf Twitter gepostetes Video, bei dem sich die Protagonisten trotz überflutetem Wohnzimmer vor Lachen fast nicht mehr halten können.

Der Grund: die Jagd nach einem Fisch im Wohnzimmer. «Wieso rausgehen, um Essen zu suchen, wenn das Essen in dein Wohnzimmer kommt?», kommentiert Viviana Saldana ihre auf Twitter geposteten Videos. Darauf zu sehen ist ihr Vater, wie er einem grösseren Fisch im überfluteten Wohnzimmer kopfüber nachhechtet. Und es nach mehreren gescheiterten Versuchen schliesslich schafft, diesen bloss mithilfe seiner Hände zu fangen.

Erfahrener Fischer

Der Vater scheint sich nicht nur über den Fang, sondern auch über die Aufmerksamkeit zu freuen. So schreibt seine Tochter nach dem Fang auf Twitter: «Mein Vater will, dass ihr sein Talent zum Fischen seht. Er hat schon einen Fisch an der Wand aufgehängt, ein anderer wird gerade präpariert, und er braucht noch mehr!» Das Tier im Wohnzimmer ist also nicht sein erster Fang, doch wohl der erste im eigenen Zuhause.

Dazu hängt die stolze Tochter in einem weiteren Eintrag zwei Bilder ihres Vaters mit vorherigen Jagdtrophäen.

sep

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt