Zum Hauptinhalt springen

Kleinflugzeug stürzt in den Bodensee – Polizei befürchtet zwei Tote

Mitarbeiter des Technischen Hilfswerkes bergen mit einem Kran die Trümmer das abgestürzten Kleinflugzeuges aus dem Bodensee. (9. August 2017)
Die Bergung hatte sich zunächst schwierig gestaltet. Ein Wrackteil war mit einem Kran aus dem Wasser gehoben und mit einer Fähre in Richtung Ufer gebracht worden. Dabei brach das grosse Stück, stürzte zum Teil wieder in die Tiefe und musste erneut von den Beamten aus dem Wasser geholt werden.
Die Wasserschutzpolizei habe gemäss «SWR» auch Leichenteile sowie die Räder und einen Sitz der Maschine gefunden.
1 / 15

Leichen- und Trümmerteile gefunden

Augenzeugen berichten

Turbulenzen durch Fallwinde

Jugendliche hörten Absturz

Zeugen gesucht

SDA/nxp