Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Justiz ermittelt gegen Lokführer von Santiago wegen fahrlässiger Tötung

Blätterte offenbar auch in einem Plan: Der Lokführer Jose Garzon Amo wird aus dem Gerichtsgebäude gebracht. (28. Juli 2013)
Wird ins Gericht gefahren: Zugführer José Garzón Amo. (28. Juli 2013)
Der Zug war von Madrid nach Ferrol unterwegs: Der Unglücksort bei Santiago de Compostela. (24. Juli 2013)
1 / 24
Weiter nach der Werbung

In kritischem Zustand

Im Spitalbett festgenommen

Regierung weist Vorwürfe zurück

Lokführer von Eisenbahn-Behörde belastet

Warten auf die Blackbox

SDA/mw